Wasserrettungsdienst am Stover Strand

Sommerzeit heißt Wasserrettungsdienstzeit. Ganz getreu dem Motto: „Freie Zeit in Sicherheit“, oder auch: „unsere Freizeit für ihre Sicherheit!“

 

Die DLRG Ortsgruppe Elbmarsch ist an den Wochenenden und an Feiertagen am Stover Strand, um dort bei Notfällen in und an der Elbe schnell eingreifen zu können.

Es steht dort für den Dienst ein gespendeter Wohnwagen vom Campingplatz Stove zur Verfügung. Dieser Wohnwagen wurde 2008 in Eigenleistung zur mobilen Rettungswache umgebaut. Es sind dort Erste-Hilfe-Material, Notfalltaschen, Trage und Ausrüstung für Rettungsschwimmer untergebracht. Des Weiteren ist dort eine feste Funkstation verbaut, um eine bessere Erreichbarkeit zu gewährleisten.

Die DLRG Ortsgruppen Elbmarsch und Winsen/Luhe arbeiten sehr eng zusammen, um die Sicherheit an der Elbe von Avendorf bis kurz vor Hamburg zu gewährleisten. Dafür haben die Ortsgruppen ein Mal im Monat eine Fortbildung, in dem verschiedene Gebiete aus dem großen Thema der Wasserrettung unterrichtet werden.

Beiden Ortsgruppen stehen für den Wasserrettungsdienst im Bereich der Elbe ein Einsatzleitwagen (ELW), ein Geländekraftwagen (GKW), drei Mannschaftstransportwagen (MTW), ein Schlauchboot Rescue (IRB, 30 PS), zwei Mehrzweckboote (MZB, je 40 PS), zwei Motorrettungsboote (MRB, 90 PS + 135 PS) und gut ausgebildetes Personal (Einsatzleiter, Zugführer, Grupp- und Truppführer, Bootsführer, Bootsgasten, Sanitäter A+B, Rettungssanitäter, Rettungsschwimmer) zur Verfügung.